Samstag, 10. Juni 2017

Du neben mir

Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Autor: Nicola Yoon
Verlag: cbt
Seiten: 332

IMG_2668
Inhalt:
Die Liebe ist jedes Opfer wert. Jedes. 

Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren. 

Meine Meinung:
Du neben mir dreht sich um Madeline, die dank einer Immunkrankheit an ihr Zimmer gefesselt ist. Sie findet das gar nicht so schlimm, bis im Nachbarhaus Olly einzieht und sich plötzlich alles ändert. Werden die beiden zueinander finden?

Madeline ist ein sympathisches, junges Mädchen, das sehr behütet aufwächst. Sie liest für ihr Leben gerne und ist sehr gebildet. Trotz ihrer Krankheit ist sie ein sehr aufgeschlossener und neugieriger Mensch, der sich sehr für seine Umwelt interessiert. Als ihr neuer Nachbar Olly nebenan einzieht, verstärkt sich ihr Wunsch ein normales Leben zu führen. 
Olly ist ein offener und sportlicher Junge, der eine Vorliebe für schwarze Klamotten und Mathe besitzt. Er kann nicht still sitzen und ist daher ständig in Bewegung. Seine Familienverhältnisse sind nicht die besten und trotzdem versucht er das Leben zu genießen. Auch er ist ein sehr sympathischer und liebenswerter Charakter. 

Ich war glücklich, bevor ich ihm begegnet bin. 
Aber jetzt bin ich lebendig und das ist etwas ganz anderes.
Du neben mir, S. 199

Die Geschichte zwischen den beiden entwickelt sich in einem langsamen Tempo und ist daher sehr realistisch. 

Der Schreibstil von Nicola Yoon ist sehr flüssig und einfach zu lesen. Neben der Geschichte, die aus Madelines Perspektive geschrieben ist, gibt es noch viele süße Illustrationen, die übrigens alle aus der Feder von Yoons Ehemann stammen, und Chat-Verläufe. Manchmal bestehen die Seiten auch nur aus einem einzigen Zitat oder einer Spoiler-Warnung zu verschiedenen Büchern - beides von Madeline. Daher hat man das Buch sehr schnell durchgelesen. Vor allem die Chat-Verläufe haben mich öfters mal zum schmunzeln gebracht. 
Etwa in der Mitte des Buches nimmt die Geschichte eine komplette Wendung, für die es allerdings auch schon vorher Anzeichen gab. Nach und nach entwickelt sich ein unerwartetes Ende. Leider endet die Geschichte hier ziemlich abrupt und es bleiben einige Fragen offen. 

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut und passt meiner Meinung nach perfekt zum Buch. 

Insgesamt ist das Buch ein sehr schönes und emotionales Buch über das Leben von Madeline. Ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen. 

Das Leben ist ein Geschenk. Vergiss nicht, es zu leben.
Du neben mir, S. 155


vier

Vielen Dank an cbt für das Rezensionsexemplar

1 Kommentar:

Melie hat gesagt…

Hey :)
Ich habe dieses Buch schon so oft gesehen und habe gehört, dass dieses Jahr der Film dazu in die Kinos kommen soll. Ich mache gerade bei einem Gewinnspiel mit, bei dem ich dieses Buch gewinnen kann. Ich hoffe ich gewinne, dann könnte ich dieses schätzchen auch endlich mal lesen :D

LG Melie :)
http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/